OFFENES TONING 2020

In diesem Jahr widme ich alle Offenen TONING-Sessions der Thematik von nachhaltiger Lebensweise, Bewusstseinswandel, Veränderung unseres Umgangs mit der Natur, planetare Klangreisen, ...

Da jede Veränderung im Inneren bzw. auf Schwingungsebene im Energiefeld beginnt und zugleich über Resonanz unsere Umgebung beeinflusst, halte ich es für ein sinnvolles Mittel in diese Richtung aktiv zu werden. Das herzzentrierte Tönen in der Gruppe mit einer spezifischen Intention kann starke Impulse im kollektiven Feld setzen. Es ist Zeit aktiver und lauter zu sein! 
 

Dabei verändert sich 2020 folgendes:

  1. ich öffne die Gruppen für maximal 20 Teilnehmer. Je nach Gruppengröße wird die Art des Toningablaufs angepasst, so dass sie dem Thema und allen Beteiligten am besten dienen kann! Bitte unbedingt anmelden über Kontakt!
  2. Der gesamte Erlös der Toning Sessions soll an Organisationen gespendet werden, die sich aktiv für die Veränderung stark machen (z.B. Aufforstung, Flüchtlingshilfe, Tier- und Klimaschutz, Friedensorganisationen,…) .
  3. Da ich Auslagen habe, damit die Sessions überhaupt, laufen, kann ich sie momentan leider noch nicht vollständig auf Spendenbasis anbieten - jedoch zu einem günstigeren Grundpreis. Mein Vorschlag ist daher ein Mindesteinsatz von 20 € / pro Nase für die 2h und wer mehr spenden möchte für einen guten Zweck, kann einfach mehr in den Topf geben.
  4. ch informiere Euch vor Ort darüber, welche Organisationen die Spenden erhalten sollen. Da steht es jedem frei sich zu beteiligen oder auch nicht! Für mich macht es Sinn, den Erlös jeweils an Organisationen zu übermitteln, die in Verbindung mit dem Thema stehen, dass wir in der Session mit unseren Stimmen bewegt haben.

 

Das nächste OFFENE TONING findet am Fr. 21.02.2020 statt. Das Thema, um dass es diesmal geht ist der KLANG DER BÄUME und WÄLDER.